banneroben

Chronik

2018

Schikurse in Greising und Hinterstoder

SchikurseRund um Weihnachten fanden unsere Schikurse statt. Die Kleinsten lernten am Schilift in Greising ihre Ausrüstung kennen, machten erste Gleit- und Bremsversuche und dann die ersten Abfahrten auf einem "richtigen" Lift.
Die Fortgeschrittenen fuhren mit unseren Schilehrern zwei Tage nach Hinterstoder, wo sie im Kinderland und auf den "großen Pisten" ihr fahrerisches Können und ihre Technik, die Variierung der Geschwindigkeiten und das Kurvenfahren stark verbesserten.
Die Mittagessen wurden wieder organisiert und an reservierten Plätzen in der Bärenhütte eingenommen.
Bilder...

Weihnachtsfeier 23.11.2018

Weihnachtsfeier im Establo Alpakahof Schreiber in Sicking Am 23. November 2018 kamen wir zur Weihnachtsfeier im Establo am Alpakahof Schreiber in Sicking zusammen. Der urige, gemütliche und weihnachtlich geschmückte Holzstadel mit freitragender Dachbalken-Konstruktion war nun schon zum vierten mal Ort unserer voradventlichen Feierlichkeit.
Nach der kurzen Begrüßung durch unsere Vorständin Rosi Trissler las Emilia eine lustige Weihnachtsgeschichte vor, bevor das Büffet eröffnet wurde. Der Burgunderbraten und die Schweinelendchen mundeten hervorragend.
Danach ließ es sich der Nikolaus nicht nehmen, vor seiner eigentlichen Zeit vorbeizuschauen. Der Krampus weilte noch im Urlaub, deswegen nahm er einen kleinen Lehrlingsengel mit auf die Erde. Beide beschenkten die anwesenden Kinder mit kleinen Nikolauspäckchen, bevor sie wieder heimwärts flogen.
Anschließend wurde noch das Kuchenbüffet eröffnet und wir verbrachten noch einige gemütliche Stunden mit Gesprächen, Ratsch und Tratsch.
Bilder...

Schigymnastik

Skigymnastik in der Turnhalle lalling Bereits Mitte Oktober startete unsere Schigymnastik.
Unsere Übungsleiter bereiten euch jeden Mittwoch ab 19 Uhr (außer in den Ferien) in der Turnhalle in Lalling auf die neue Saison vor.

Wanderung Dreisessel - 14.10.2018

Gruppenfoto bei der Herbstwanderung Am 14. Oktober wanderten wir rund um den Dreisessel.
Wir gingen am Hochkammweg, vorbei am Bayerischen Plöckenstein (1.364 m) bis zum Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechien. Von dort wollten wir über den Adalbert-Stifter-Steig und über das Steinerne Meer zurück zum Ausgangspunkt gehen, zweigten aber leider etwas falsch ab, was zu unfreiwilligen Kletterpartien am Steinernen Meer führte.
Nach dieser Anstrengung mußten wir natürlich noch in einer gemütlichen Hütte einkehren.
Bilder...

Gletscherschifahrt Hintertux 12. - 14.10.2018

Wie bereits die letzten Jahre, waren wir wieder früh auf die Bretter und fuhren deshalb zum Hintertuxer Gletscher.
Übernachtet wurde, wie schon die letzten Jahre im Ferienhaus Olpererblick in Vorderlanersbach. Nach der Anreise am Freitag richteten wir gemeinsam das Abendessen her, bevor wir in der gemütlichen Wirtsstube noch ein paar Stunden verbrachten.
Am Samstag und Sonntag ging es dann für einige auf die auf gut 3.000 Meter Höhe gelegenen Pisten, während andere die Wanderstiefel schnürten und per Pedes die herrliche Gebirgslandschaft des Tuxer Tals erkundeten und wieder andere auf der Hütte einen Wellnesstag einlegten.
Leider verging das Wochenende wieder wie im Fluge, so daß schneller als gewünscht, die Heimreise angetreten werden mußte.

Leukämielauf Regensburg 7.10.2018

Gruppenfoto beim Leukämielauf in Regensburg Mit über 20 Teilnehmern beteiligten wir uns auch heuer wieder am Leukämie-Lauf in Regensburg.
Egal, ob eineinhalb, fünf oder zehn Kilometer Laufen oder fünf Kilometer Nordic Walking - es war für jeden etwas dabei und es hat viel Spaß gemacht.
Nach all der Anstrengung konnte man bei Kaffee und Kuchen oder auch Würstlsemmeln und anderen Leckereien den Nachmittag ausklingen lassen.
Bilder ...

Weinfest 14.9.2018

Weinfestbanner
Nach dem positiven Feedback von letztem Jahr hielten wir unser Weinfest am 14. September ab. Am Nachmittag dekorierten wir den Pfarrsaal in Schaufling herbstlich, um aus ihm eine gemütliche Weinstube zu machen.
Um 19 Uhr ging's dann los, zu den für jeden Geschmack passenden Weinen gab es auch leckere italienische Köstlichkeiten in Form von Wurst-, Käse- und Antipastitellern, die schön hergerichtet in der Theke auf ihre Abnehmer warteten.
Da viele der Einladung folgten, wurde es ein schönes gemütliches Fest, welches nicht so schnell zu Ende ging.
Bilder...

Ferienprogramm 24.8.2018

Gruppenfoto Ferienprogramm Am 24. August waren wir im Rahmen des Schauflinger Ferienprogramms beim Boldern in der neuen Kletterhalle in Deggendorf.
Nach einer kurzen Einweisung durch unseren Betreuer, durften die Kinder schon die einfachen Routen im Boulderbereich klettern. Bouldern ist Klettern in geringer (Absprung-) Höhe, deshalb ist hier keine aufwendige Sicherung notwendig.
Nach kurzer Zeit war dann freies Klettern im ganzen (Boulder-) Bereich angesagt, was auch ausgiebig gemacht wurde, bis die Kraft bei allen viel weniger wurde.
Zum Abschluß durfte jeder, der wollte, gesichert durch unseren Betreuer, die 15 Meter hohe Wand bezwingen. Viel zu schnell vergingen die Stunden in der neuen Kletterhalle in Deggendorf.
Bilder...

Sommerausflug nach Hamburg - 17. - 19.8.2018

Gruppenfoto vor dem Michel Gruppenfoto HH Bericht von Mariele:
Der Skiclub Rusel machte sich unter der Leitung und Organisationstalent Rosi Trissler bei strahlendstem Wetter auf eine Dreitagesfahrt zur Hansestadt Hamburg auf den Weg. Die Hinreise war kurzweilig und für Verpflegung reichlich gesorgt. Im zentral gelegenen 4*Hotel Arcotel Rubin wurde übernachtet. Deshalb war es sehr einfach, die Stadt auch auf eigene Faust zu Fuß oder mit S- oder U-Bahn zu erkunden.
Als erster Programmpunkt stand eine zweistündige Schiffs-Lichterfahrt auf dem Programm. Der Kapitän, der auch als Reiseleiter fungierte, erklärte seine geliebte Stadt mit all seinen Sehenswürdigkeiten. So konnte man vom Schiff aus die neue Elbphilharmonie, die Speicherstadt, alle Sehenswürdigkeiten und die imposanten Schiffe hautnah sehen.
Hamburg ist eine bedeutende norddeutsche Hafenstadt, die über die Elbe mit der Nordsee verbunden ist. Die Stadt wird von Hunderten von Kanälen durchzogen, die zum Teil als Fleete bezeichnet werden, und weist außerdem ausgedehnte Park- und Grünflächen auf. Auf der zentrumsnahen Binnenalster fahren Boote, rings um den Stausee liegen zahlreiche Cafés. Der Jungfernstieg verbindet die Neustadt mit der Altstadt, in der Wahrzeichen wie die Hauptkirche Sankt Michaelis aus dem 18. Jh. liegen.
Am zweiten Tag wurde eine Stadtführung per Bus gemacht. Hier wurden kleine Zwischenstopps gemacht, um auch z.B. die Michaeliskirche von innen zu sehen. Ab Mittag durfte die Stadt selbständig erkundet werden, um z.B. durch den alten Elbtunnel zu gehen, die Elbphilharmonie zu besuchen, die 450 Stufen der Michaeliskirche zu besteigen und, und, und. Abends stand dann ein Musical-Besuch, entweder "König der Löwen" oder "Aladdin" auf dem Programm. Von den Landungsbrücken aus wurde dann in das Theater per Schiff übergesetzt. Für alle Frühaufsteher war dann am dritten Tag der Besuch des berühmten Fischmarktes noch geplant. Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann, teilweise müde, aber gutgelaunt, zur Heimreise. Hamburg ist schon eine beeindruckende Stadt, die noch viel Potential für einen weiteren Urlaub in Hamburg hätte.
Bilder...

Sommerwanderung am 24.6.2018

Gruppenfoto bei der Sommerwanderung Am 24. Juni 2018 machten wir eine Wanderung, die unter dem Motto "BAYERISCH KANADA erleben" stand.
Um 10 Uhr am Vormittag trafen wir uns vor dem Bahnhof in Deggendorf. Hier fuhren wir mit dem Schienenersatzverkehrsbus nach Gotteszell, wo wir in die Wanderbahn nach Viechtach umstiegen. Die Wanderbahn wird von einem Verein betrieben, der sich zum Ziel gesetzt hatte, die aufgrund von Schäden an der Regenbrücke bei Blaibach stillgelegte Strecke von Gotteszell nach Viechtach, die als eine der schönsten in Deutschland gilt, für den Ausflugsverkehr zu erhalten. Die Strecke folgt von Gotteszell aus dem Flüßchen Teisnach bis zum gleichnamigen Ort und dann am Schwarzen Regen entlang bis Viechtach. Gefahren wird mit der historischen Esslinger Dieseltriebwagengarnitur der Regentalbahn bestehend aus VT07 (Baujahr 1952) mit einem 400 PS Daimler-benz-Dieselmotor und dem antriebslosen Steuerwagen VS28 (Baujahr 1956).
In Viechtach angekommen, folgten wir dem Flußwanderweg bis zur Schnitzmühle. Hier kehrten wir im schattigen Biergarten ein und ließen es uns bei bayerisch-thailändischer Küche gut gehen.
Frisch gestärkt machten wir uns auf den Weg und waren überrascht, daß der Flußwanderweg nicht "eben" war, sondern es erstmal 120 Höhenmeter bergauf ging, bevor er sich bei Rannersdorf nach links und bergab "reibte" und sich erstmalig dem Schwarzen Regen näherte.
Ab hier wanderten wir immer auf der Forststraße oberhalb des Bahngleises in der Nähe des Flusses bis nach Gumpenried, wo wir nach 12 Kilometern und 360 Höhenmetern wieder die Waldbahn bestiegen und - über einen kleinen "Schlenker" wieder zurück nach Viechtach - wieder über Gotteszell nach Deggendorf fuhren.
Bilder...

Vatertags-Radtour - 10.5.2018

Radtour Radtour Wir 17 Radlfahrer trafen uns am 10. Mai 2018 um 10 Uhr in Deggendorf zum Vatertags-Radln.
Es wurde eine familen- und seniorentaugliche Tour gefahren, die vom Parkplatz beim Kreisverkehr am Volksfestplatz in Deggendorf auf dem Damm entlang Richtung Mariaposching ging.
Auf dem Rückweg kehrten wir in Willis Saustall in Kleinschwarzach im lauschigen Biergarten ein, bevor wir - über einen Abstecher in Mettens Eisdiele - wieder zum Ausgangspunkt zurückradelten.

Helferfest - 14.4.2018

Hütte Am 14. April bedankten wir uns bei unseren fleißigen Helfern, die uns letztes und Anfang diesen Jahres durch ihr Engagement unterstützt haben.
Wir trafen uns an der Kneippanlage in Oberfronreuth und wanderten die zwei Kilometer zur Bergwachthütte, wo wir mit einem sehr guten Schweinernen, Bier und Willi versorgt wurden.
Bilder...

Generalversammlung - 24.3.2018

Gruppenfoto Generalversammlung
Am 24. März hielten wir unsere Generalversammlung im Pfarrheim ab.
Bevor der offizielle Teil losging, wurde noch eine Stunde rund um Schaufling gewandert. Es ging über das "Lager" und den Bierlüßweg durch den Wald bis kurz vor Nadling und dann über den Edhof und die Alte Straße wieder zurück zum Pfarrheim.
Dort angekommen wurde erstmal die Schisaison mit einem Abschlußessen, bei dem es verschiedenste Gulaschsuppen zum Kosten gab, beendet, bevor Vorstand Rosi Trissler die Jahreshauptversammlung eröffnete.
Sie begrüßte alle Vereinsmitglieder und den stellvertretenden Bürgermeister Richard Anzenberger zur Generalversammlung mit Neuwahlen im Pfarrheim. Zuerst hielt sie einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Diese waren eine Radltour am Vatertag, eine Wanderung im Juni ins Schwellhäusl/Bayr. Eisenstein, ein Tagesausflug im Juni ins Berchtesgadener Land mit Besuch des Salzbergwerks und einer Schiffahrt auf dem Königssee, das Weinfest im September mit vorheriger Weinprobe bei Steffi und Gabi, die Weihnachtsfeier im November und die Schlittengaudi im Januar.
Insgesamt 14 neue Vereins-Schianzüge wurden bestellt und gesponsort von Bauriedl Karl, Elektro Schober, Asklepios Klinik, Raiba Sonnenwald und Sport Oswald.
Es wurden zehn Schifahrten durchgeführt, wobei bereits im Oktober mit einer Dreitagesfahrt am Hintertuxer Gletscher begonnen wurde. Weitere Ziele waren Obertauern, zwei mal Hinterstoder, Flachauwinkel, Hochficht mit unserer Vereinsmeisterschaft, bei der Claudia Winkler und Max Besl als Sieger hervorgingen, Leogang, Schladming, Dachstein West und zum Abschluß eine Zweitagesfahrt in die Zillertalarena und Kitzbühel.
WanderungWeiter nahmen wir am Kirchenzug anläßlich Fahrzeugweihe FFW Schaufling, bei der Hochzeit unserer Kassiererin, beim Dorfschießen und Dorfkegeln teil.
Danach erhielt Jugendleiter Michael Kargl das Wort und gab eine Zusammenfassung unserer Jugendarbeit. Beim Ferienprogramm der Gemeinde fuhren wir zur Boulderwelt nach Regensburg, wo es den Kindern sehr gut gefiel. Von Oktober bis Dezember wurde nach einer Pause wieder eine Schigymnastik, welche unsere Übungsleiter Dominik Kargl und Adrian Simmerl leiteten, angeboten. Auftrund der guten Resonanz, wird sie heuer ab Oktober wieder stattfinden. Die Schilehrer waren zu viert auf Lehrgang zum Ausbilder in Leogang und bei der Skifahrt nach Obertauern wurde vom Dominik Kargl erstmals ein Carvingkurs angeboten, welcher gut angenommen wurde.
In Greising machten 19 Kinder einen Anfängerschikurs, bei dem sie lernten, selbstständig den Hang runterzufahren und auch selbständig mit dem Lift wieder hochzufahren. Der Schikurs für Fortgeschrittene in Hinterstoder wurde auch wieder gut angenommen.
Danach gab unsere Kassiererin Gabi Berndl einen Überblick über die Finanzen, Einnahmen und Ausgaben unseres Vereins. Die beiden Kassenprüfer Albert Kargl und Maria Knör bescheinigten ihr eine sehr gute Kassenführung, worauf die Vorstandschaft entlastet wurde.
Der zweite Bürgermeister Richard Anzenberger leitete daraufhin die Neuwahl, bei der jeweils einstimmig gewählt wurden: 1. Vorstand Rosi Trissler, 2. Vorstand Stefanie Berndl, Kassier Gabi Berndl, Schriftführer Manuela Eiglmeier, Jugendwart Dominik Kargl, Zeugwart Fabian Kargl, Kassenprüfer Albert Kargl und Maria Knör. Alle nahmen die Wahl an.
Stellvertretender Bürgermeister Richard Anzenberger richtete noch ein paar Grußworte an die versammelten Mitglieder, wobei er zuallererst den 1. Bürgermeister Bauer Robert entschuldigte. Er bemerkte, daß es schön sei, wenn man mitbekomme, wie sich der Verein weiterentwickelt und lobte die gute Kinder- und Jugendarbeit, die der Verein leiste, was nicht selbstverständlich sei. Das Ehrenamt werde von Seite der Gemeinde hoch geschätzt.
Rosi Trissler beendete die Versammlung, worauf in den gemütlichen Teil des Abends übergegangen wurde.
Bilder...

Zweitagesschifahrt Zillertalarena 3.3. - 4.3.2018

Gruppenfoto bei der Zweitagesfahrt im Zillertal
Vom 3. bis zum 4.3.2018 waren wir zu unserer Abschlußschifahrt im Zillertal.
Bilder...

Neue Schianzüge

Bei der Apres-Schifahrt nach Schladming/Wurzeralm wurde ein Fototermin abgehalten. Die neuen Schianzüge sehen chic aus.
Gruppenfoto mit den neuen Schianzügen Gruppenfoto mit den neuen Schianzügen

Schlittengaudi

Panorama von Schaufling vom Feldbüchel aus
beim Hochgehen Nachdem es bis zum Freitag aufgrund Schneemangels noch schlecht für die Schlittengaudi ausgeschaut hatte, konnte sie wegen der starken Schneefälle in der Nacht von Freitag auf Samstag und auf Sonntag doch stattfinden. Während des Aufbaus trieb der Wind den Schnee noch teilweise waagerecht daher, wettertechnisch wurde es aber von Stunde zu Stunde besser.
Es waren wieder viele dem Aufruf gefolgt und brachten ihre Holzschlitten und Bobs mit auf die bestens präparierte Schlittenbahn, die heuer sogar mit einer Sprungschanze aufwartete.
Natürlich wurden die Eltern und die durch die Anstrengungen des Hochlaufens und Wieder-Runterfahrens hungrigen Kinder bestens mit Würstelsemmeln, Muffins, Krapfen und allerlei Geträken versorgt. Die Zeit verging wie im Flug, der Nachmittag und damit der Abbau unseres Verpflegungsstands und das Ende unserer rundrum gelungenen Schlittengaudi kamen viel zu schnell.
Bilder...

Vereinsmeisterschaft 14.1.2018

Gruppenfoto mit allen Teilnehmern der Vereinsmeisterschaft Bei der Vereinsmeisterschaft am Hochficht konnten wir wieder über 40 Mitglieder zwischen fünf und 62 Jahren begrüßen. Bei leichtem Schneefall und sehr guten Pistenbedingungen versuchte jeder Skifahrer den flüssig gesteckten Parcours auf der Wenzelwiese in zwei Durchgängen so schnell wie möglich zu durchfahren, um als Zeitschnellster ins Ziel zukommen und somit einen Stockerlplatz zu erreichen.
Bei den Kindern U6 gab es leider auch einige Stürze aber Schober Johannes (2.21,59) sicherte sich einen Pokal vor Wirth Florian (3.40,35) und Eiglmeier Noah (3.50,79). Bei den Kinder U 10 gingen die Stockerlplätze an Stockhorst Lina (2.04,19) vor Wirth Helena (2.54,34) und Eiglmeier Anna (2.57,28). Die Gruppe U12 war dann schon etwas schneller unterwegs. Dabei siegte Dax Jessica (1.41,98) vor Holzbauer Isabell (1.58,47) und Berndl Sandra (2.00,09). Die Stockerlplätze bei den Kindern U 14 gingen an Steinbauer Lena (1.31.91) vor Ernst Emilia (1.35,92) und Schober Eva (1.36,78). Bei den Snowboardern siegte Reichelt Daniel (1.37.09) vor Schwitz Christian (1.42,87) und Stadler Ramona (1.52,62).
Die beste Zeit und somit Vereinsmeister erreichte dabei Max Besl mit einer gesamt Zeit von 1.10,15 dicht gefolgt von Kargl Dominik mit 1.10,98 und Eiglmeier Armin mit 1.11,42. Als schnellste Dame war wieder Winkler Claudia mit einer Zeit von 1.22,61 vor Schober Gabi mit 1.23,73 und Holzbauer Sabine mit 1.25,77 unterwegs.
Bei der anschließenden Siegerehrung in der Arena erhielt jeder Rennfahrer eine Medaille und die jeweils ersten der Kategorien einen Siegerpokal für ihre Leistungen.
Bilder...
Hier nun noch alle Ergebnisse:
Startnr. Nachname Vorname Zeit 1 Zeit 2 Zeit ges. Platz
1 Schober Johannes 1.09.74 1.11.85 2.21.59 1
2 Eiglmeier Noah 1.25.18 2.25.61 3.50.79 3
3 Wirth Florian 2.18.87 1.21.48 3.40.35 2
             
4 Holzbauer Elena 1.55.79 3.21.54 5.17.33 4
5 Eiglmeier Anna 1.35.04 1.22.24 2.57.28 3
6 Stockhorst Lina 1.05.83 58.36 2.04.19 1
7 Wirth Helena 1.35.67 1.18.77 2.54.34 2
             
9 Holzbauer Isabell 59.42 59.05 1.58.47 2
10 Dax Jessica 50.64 51.34 1.41.98 1
11 Berndl Sandra 1.00.02 1.00.07 2.00.09 3
             
12 Schober Eva 49.39 47.39 1.36.78 3
14 Ernst Emilia 47.97 47.95 1.35.92 2
13 Steinbauer Lena 47.19 44.72 1.31.91 1
             
15 Kargl Dominik 35.78 35.20 1.10.98 1
16 Kargl Fabian 37.17 38.03 1.15.20 2
17 Kargl Michael 37.83 37.56 1.15.39 3
18 Tremmel Christian 41.74 42.46 1.24.20 4
             
19 Schober Gabi 42.03 41.70 1.23.73 1
21 Berndl Steffi 43.14 42.75 1.25.89 3
22 Dax Heidi 56.62 1.06.68 2.03.30 4
24 Holzbauer Sabine 42.83 42.94 1.25.77 2
             
26 Schober Christine 46.64 46.05 1.32.69 3
27 Dax Birgit 48.48 51.13 1.39.97 4
28 Wirth Birgit 46.35 46.10 1.30.45 2
29 Winkler Claudia 41.42 41.19 1.22.61 1
             
30 Schober Gerhard 41.49 Ausge.
31 Wirth Georg 41.94 41.13 1.23.07 2
32 Eiglmeier Armin 36.11 35.31 1.11.42 1
33 Holzbauer Michael 49.09 48.42 1.37.51 4
34 Steinbauer Hans 43.48 43.06 1.26.54 3
             
36 Besl Max 35.41 34.74 1.10.15 1
37 Steininger Adolf 40.76 41.68 1.22.44 3
38 Eiglmeier Josef 39.59 39.83 1.19.42 2
             
41 Stadler Ramona 56.03 56.59 1.52.62 3
42 Schwitz Christian 51.80 51.07 1.42.87 2
43 Reichelt Daniel 49.17 47.92 1.37.09 1
Bilder...

Stangentraining + Carvingkurse + Vereinsmeisterschaft

Stangentraining Am Freitag, den 5.1. und 12.1. findet das alljährliche Stangentraining bei Flutlicht in Greising statt. Schauts vorbei und bereitet euch auf die anstehende Vereinsmeisterschaft vor.
Am Mittwoch, den 3.1. und 10.1. finden unsere ersten Carving-Kurse bei Flutlicht am Geißkopf statt. Anmeldung und Info bei da Rosi.
Am 14.1.2018 richten wir, wie schon üblich, die Vereinsmeisterschaft im Rahmen einer Tagesschifahrt in Hochficht aus. Hier werden wieder in zwei Riesenslalom-Durchgängen die Vereinsmeister ausgefahren. Alle Mitglieder, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen.
Es wird keine Startgebühr erhoben und die Kosten für die Rennstrecke übernimmt der Verein.
Abfahrt ist um 7.15 Uhr am Dorfplatz in Schaufling und um 7 Uhr in Deggendorf beim Schulzentrum. Start ist um 10 Uhr bei der Wenzelwiese, die Siegerehrung mit Preisverteilung findet vor der Rückfahrt um 15.30 Uhr in der Skiarena statt.
Kosten: € 43 Erwachsene - € 35 Jugendliche - € 20 Kinder bis 10 Jahre

Neue Schianzüge

Die neuen Schianzüge auf Tour. Wir haben uns nach gut viereinhalb Jahren wieder neue Schianzüge gegönnt und waren damit auch schon auf Tour.